F5 GLOSSARY

Endpoint-Sicherheit

Die Endpoint-Sicherheit ist eine Strategie, mit der sichergestellt werden soll, dass ein Client-Gerät kein Sicherheitsrisiko darstellt, bevor ihm eine Fernzugriffsverbindung zum Netzwerk gewährt wird.

Die Endpoint-Sicherheit überprüft, dass Desktop-Virenschutz- und Firewall-Software vorhanden sind, Systeme gepatcht sind, Keylogger oder andere gefährliche Prozesse nicht ausgeführt werden und keine sensiblen Daten in Web-Caches und an anderen, anfälligen Orten zurückgelassen werden.

Die Endpoint-Sicherheit ist eine wesentliche Funktion eines SSL VPN.