F5 GLOSSARY

Web 2.0

Web 2.0 ist ein Überbegriff für eine Reihe von Technologien, die die „zweite“ Generation des Internets ermöglichen. Diese zweite Generation ist stark auf das Ziel ausgerichtet, eine Gemeinschaft von loyalen Benutzern aufzubauen, die gemeinsam Wissen rund um ein Produkt, ein Unternehmen, ein Glaubenssystem, ein Hobby oder ein anderes gemeinsames Interesse aufbauen und pflegen.

Eine Web 2.0-Gemeinschaft wird durch den Einsatz von kollaborativen Anwendungen und Tools zur Informationsbeschaffung wie Wikis, Blogs, Foren, Content-Syndication und interaktive Sprach- und Instant-Messaging-Anwendungen ermöglicht. Diese Anwendungen basieren häufig auf neuen Entwicklungsstandard und Normen zum Austausch von Nachrichten wie RSS (Really Simple Syndication), XML (erweiterbare Markup-Sprache), AJAX (asynchrones JavaScript und XML) und SIP (Session Initiation Protocol).

Web 2.0-Gemeinschaften und -Anwendungen neigen dazu, immer häufiger große Datenmengen zu erzeugen, und es ist mehr Nachsicht hinsichtlich der Art von Daten erforderlich, die diese Benutzer erzeugen können. Diese Nachsicht kann zu einer höheren Anfälligkeit von Webanwendungen, einem höheren Datentransfervolumen zwischen dem Benutzer und der Anwendung und im Notfall zu einer erhöhten Gefahr von Datenverlusten führen.

F5-Produkte, die die mit Web 2.0 und entsprechenden Anwendungen verbundenen Sicherheits- und Leistungsprobleme lösen können: BIG-IP