KOSTENLOSER SCHULUNGSKURS

Erste Schritte mit dem BIG-IP Application Acceleration Manager (AAM)

Webbeschleunigung

Dieser Kurs soll Ihnen den Einstieg in die Nutzung des BIG-IP Application Acceleration Manager (AAM) leicht machen. Sie erfahren, warum eine beschleunigte Bereitstellung von Webanwendungen insbesondere angesichts der steigenden Nachfrage nach leistungsfähigeren mobilen Services notwendig ist. Der Kurs macht Sie mit einigen der gängigeren Beschleunigungsmethoden vertraut und widmet sich anschließend dem Caching und der Bildoptimierung. Sie werden ein Webbeschleunigungsprofil konfigurieren, das Inhalte auf dem BIG-IP-System zwischenspeichert, diese Inhalte näher an den Client bringt und Ihre Anwendungsserver entlastet. Und Sie implementieren eine Webbeschleunigungsrichtlinie mit Regeln, die JPEG-Bilder durch Komprimierung, Neuberechnung und Entfernung überschüssiger Header optimieren, die Größe der Antwort an den Client und, was noch wichtiger ist, die Dauer bis zur Erreichung dieses Ziels verringern.

Start: Erste Schritte mit BIG-IP AAM – Webbeschleunigung

 

Symmetrische Optimierung

Dieser Kurs soll Ihnen den Einstieg in die Nutzung der symmetrischen Optimierungsfunktion des BIG-IP Application Acceleration Manager (AAM) leicht machen, mit der Sie große Datenmengen über ein WAN transportieren können. Sie lernen die verschiedenen Dienste kennen, die die symmetrische Optimierung bietet, und erfahren, wie Sie diese Dienste anwenden können.
Der Kurs macht Sie mit der Kette der Optimierungsdienste vertraut, zu denen u. a. Komprimierung und Dekomprimierung, Anwendungsoptimierung und Datendeduplizierung gehören. Sie erfahren, welche Konfigurationsobjekte zur Durchführung der symmetrischen Optimierung erforderlich sind und wie diese Objekte auf beiden Seiten des WAN konfiguriert werden. (Die Dauer beträgt etwa 18 Minuten.)

Start: Erste Schritte mit BIG-IP AAM – Symmetrische Optimierung

 

Zurück zur Liste der kostenlosen „Erste Schritte“-Kurse von F5 >

Einstieg mit einer kostenlosen f5-Schulung