BLOG

F5 hält die Verbindung und Sicherheit von Homeoffice-Mitarbeitern mit BIG-IP APM aufrecht

Jay Kelley Miniatur
Jay Kelley
Published March 13, 2020
  • Share to Facebook
  • Share to Twitter
  • Share to Linkedin
  • Share via AddThis

 

Die schnelle Verbreitung von COVID-19 hat sich auf allen Kontinenten auf das alltägliche Leben ausgewirkt. Dieser schnelle Ausbruch hat zu neuen Vorsichtsmaßnahmen und Vorschriften, neuen Reiseverboten von Regierungen und Organisationen und zur Verschiebung von Sportveranstaltungen, Tagungen und Konferenzen auf der ganzen Welt geführt. Erst kürzlich hat beispielsweise F5 unsere Kundenkonferenz Agility 2020 als Vorsichtsmaßnahme und zum Schutz der Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu einer virtuellen Veranstaltung umgewandelt.

Der Ausbruch hat auch zur Schließung von Schulen in über 30 Ländern, darunter die USA, Japan, Italien und Indien, geführt. Nach Angaben der Vereinten Nationen haben diese Schließungen die Ausbildung von über 350 Millionen Schülern weltweit unterbrochen, ganz zu schweigen vom Leben der Eltern auf der ganzen Welt, die nun ihren Arbeitstag anpassen müssen, um die Bedürfnisse ihrer Kinder unterzubringen, die eigentlich zur Schule gehen sollten.

COVID-19 hat auch dazu geführt, dass Organisationen auf der ganzen Welt, darunter auch F5, ihre Mitarbeiter auffordern, (soweit möglich) von zu Hause aus zu arbeiten, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen und die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu sichern. Die Maßnahmen dieser Organisationen sind vernünftig, haben jedoch zu umfangreichen Störungen in der Produktion, den Lieferketten und der Produktivität geführt.

Viele Organisationen haben ihre alten Pläne für das betriebliche Kontinuitätsmanagement (BCM) hervorgeholt, nur um festzustellen, dass diese nicht auf dem neuesten Stand der verfügbaren Technologien sind. Unternehmen müssen wissen, wie sie die Auswirkungen von COVID-19 auf ihre Organisation und ihr Tagesgeschäft beurteilen und wie sie damit umgehen können.

Leider nutzen Angreifer jetzt die Angst und Unsicherheit, die durch die Verbreitung des Coronavirus verursacht werden, um zu versuchen, an Geld und wichtige Informationen von Organisationen und Einzelpersonen zu kommen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor Angreifern, die sich als WHO-Vertreter ausgeben, um Spenden oder Firmeninformationen und Benutzerdaten zu erbeuten, oder vor Anhängen und Links, die Malware enthalten und den Benutzer dringend dazu auffordern, eine Datei zu öffnen oder auf einen Link zu klicken.

Wie können wir angesichts der Tatsache, dass das Leben so vieler Arbeiter durch Schulschließungen, Heimarbeit und andere, gegen COVID-19 gerichtete Schutzmaßnahmen auf den Kopf gestellt wird, weiterhin produktiv und vor Übeltätern geschützt bleiben?

Einige Teams, die von zu Hause aus arbeiten müssen, verwenden virtuelle private Netzwerke (VPN), um eine sichere Verbindung zu ihrem Unternehmensnetzwerk und ihren Anwendungen zu gewährleisten. Andere Teamkollegen nutzen möglicherweise Unternehmensanwendungen, die in Public-Clouds oder auf SaaS-Basis bereitgestellt werden. Es stellt sich die Frage, wie ein Unternehmen sicherstellen kann, dass die Mitarbeiter vor Ort und an entfernten Standorten produktiv sein und auf Anwendungen zugreifen können, die sich heute überall, an jedem beliebigen Ort und auf verschiedenen Geräte befinden, während gleichzeitig die Anwendungen und Informationen des Unternehmens geschützt werden müssen.

F5 BIG-IP Access Policy Manager (APM), die Zugangsverwaltungslösung von F5, ist die Antwort.

BIG-IP APM liefert alle Tools, die Unternehmen benötigen, um sicherzustellen, dass ihre Benutzer arbeitsfähig und vor allem produktiv bleiben. APM schützt außerdem den Benutzerzugriff von allen Standorten aus und über alle Geräte hinweg. APM ist die skalierbarste Zugriffsverwaltungslösung der Branche und konsolidiert Fernzugriff, Web-Zugriffsverwaltung und identitätsabhängige Proxy-Schnittstellen (zur Förderung des Zero-Trust-Anwendungszugriffs). Damit können Unternehmen die Form des sicheren Anwendungszugriffs ermöglichen, die ihre Organisation und Benutzer benötigen.

  • Für Unternehmen, die während dieses Ausbruchs einen Fernzugriff auf ihr Netzwerk und alle seine Ressourcen für ihre Benutzer, die von zu Hause oder aus der Ferne arbeiten, bereitstellen müssen, ermöglicht APM durch seine SSL-VPN-Funktionen den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensressourcen von jedem Netzwerk und von jedem Gerät aus. APM sorgt für einen sicheren und schnellen Netzwerk- und Anwendungszugriff für Homeoffice-Mitarbeiter und schützt gleichzeitig die Netzwerkressourcen, Anwendungen und sensiblen Daten des Unternehmens vor Malware, Diebstahl oder Hackerangriffen sowie vor unbefugtem Zugriff, indem es kontextabhängige Richtlinien nutzt.
  • Die Web-Zugriffsverwaltung (WAM) von BIG-IP APM gewährleistet den Anwendern jederzeit und von jedem Ort aus sicheren Zugriff auf webbasierte Anwendungen. APM leitet die Webanwendungen Ihres Unternehmens weiter, ermöglicht eine zentrale Authentifizierung und Autorisierung und unterstützt Single Sign-on (SSO) und Föderation. APM stellt auch sicher, dass das Gerät eines Benutzers die anerkannten Sicherheitsmaßnahmen Ihrer Organisation einhält, bevor es den Zugriff auf Ihr Netzwerk über SSL-VPN oder den Zugriff auf Ihre webbasierten Anwendungen zulässt. Außerdem sind die Web-Zugriffsverwaltungsfunktionen von APM leicht einzurichten und bieten ein nahtloses, benutzerfreundliches Erlebnis.
  • Für Organisationen, die eine Zero-Trust-Architektur einsetzen, bietet BIG-IP APM identitätsabhängige Proxy-Funktionen. Heutzutage können Ihre Anwendungen überall verfügbar sein, einschließlich in Public-Clouds als native Cloud-Anwendungen oder Software-as-a-Service (SaaS), in Private-Clouds, in einer firmeninternen Umgebung oder in einem Rechenzentrum. Allein das erschwert den Anwendungszugriff für Sie und Ihre Benutzer. Es vergrößert außerdem Ihre Angriffsfläche, sodass Ihre Anwendungen dem Risiko menschlicher Fehler, dem Identitätsdiebstahl und Angriffen sowie der Übernahme von Accounts ausgesetzt sind. Der identitätsabhängige Proxy von APM bietet einen nahtlosen, sicheren Anwendungszugriff, der eine vertrauenswürdige Identitätsquelle nutzt, einschließlich Identity-as-a-Service (IDaaS). Er erzwingt aktuelle Authentifizierungsmodelle – wie Identitätsföderation, SSO und sogar Multi-Faktor-Authentifizierung – für alle Anwendungen, auch für solche, die aktuelle Authentifizierungen nicht nativ unterstützen, und er wird durch kontext- und identitätsabhängige Richtlinien gesteuert, um sicherzustellen, dass nur berechtigte Benutzer zur berechtigen Zeit auf die berechtigen Anwendungen zugreifen können.

Darüber hinaus stellt der Webtop von APM sicher, dass Ihre Benutzer nach der Autorisierung und Authentifizierung von einer einzigen Webseite aus auf jede genehmigte Anwendung zugreifen können, unabhängig davon, wo sich die Anwendung befindet – in Public-Clouds, als SaaS, in Private-Clouds, vor Ort oder in einem Rechenzentrum. Wenn der Standort des Benutzers eine zusätzliche Authentifizierung erfordert, kann dies auf der Grundlage kontextbezogener Richtlinien ebenfalls implementiert werden. Dieses einfache, sichere und verbesserte Benutzererlebnis reduziert Anrufe beim Support sowie jede Menge Kopfschmerzen.

BIG-IP APM von F5 kann Ihnen und Ihrem Team helfen, während des COVID-19-Ausbruchs von zu Hause oder aus der Ferne produktiv und sicher zu arbeiten. Mit BIG-IP APM können Sie einen sicheren, konsistenten, kontext- und identitätsbasierten Zugriff auf Ihr Netzwerk sowie auf jede beliebige Anwendung überall und jederzeit für berechtige Benutzer im passenden Kontext gewährleisten.

F5 BIG-IP APM ist lokal (BIG-IP iSeries Appliance oder BIG-IP VIPRION), virtuell (BIG-IP Virtual Edition) oder in der Public-Cloud (Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure oder Google Cloud Platform (GCP)) verfügbar. Es ist auch für alle Geschäfts- und Lizenzmodelle von F5 (unbefristet, als Abonnement und über PAYG) verfügbar.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über F5 BIG-IP APM

Klicken Sie hier, um eine kostenlose Testversion von APM zu starten.

Klicken Sie hier, um einen F5-Vertreter zu kontaktieren.

 

Connect with F5

F5 Labs

The latest in application threat intelligence.

DevCentral

The F5 community for discussion forums and expert articles.

F5 Newsroom

News, F5 blogs, and more.