F5 GLOSSARY

Recovery Point Objective (RPO)

Das Recovery Point Objective (RPO) wird nach einem ungeplanten Vorfall eines Datenverlusts angewendet und als Zeitspanne ausgedrückt. Dieser wird im Allgemeinen als der Zeitpunkt vor dem Ereignis angesehen, an dem die Daten erfolgreich wiederhergestellt werden können, d.h. die Zeit, die seit der letzten zuverlässigen Sicherung verstrichen ist.

Dies kann von Organisation zu Organisation variieren. Ein kleineres Unternehmen benötigt möglicherweise nur eine Sicherung, die seit dem letzten Geschäftsschluss vorgenommen wurde, während viele Unternehmen über einen sehr kurzen RPO verfügen, sodass eine Sicherung ab dem Zeitpunkt des Ausfalls erforderlich ist.

Siehe auch: Recovery Time Objective (RTO)