SCHULUNGSKURS

NGINX-Grundlagen (Präsenzkurs)

NGINX-Grundlagen ist ein 8-stündiger Kurs, der Ihnen alles Wesentliche für die Handhabung, Konfiguration und Verwaltung von NGINX anhand von bewährten Praktiken vermittelt. Mithilfe von Vorträgen und anwendungsnahen Aktivitäten implementieren Sie NGINX als Webserver, Load-Balancer und Reverse-Proxy. Sie sichern Ihren Standort mithilfe von SSL/TLS und lernen, wie Sie Ihren Standort mithilfe der Live-Aktivitätsüberwachung, der benutzerdefinierten Protokollierung und der dynamischen Serverkonfiguration unter Verwendung der NGINX-API überwachen und Fehler beheben. Ganz gleich, ob Sie neu bei NGINX sind, mit Ihrem ersten NGINX-Projekt beginnen oder Ihre DevOps-Kenntnisse verfeinern möchten, der NGINX-Grundlagenkurs bietet eine solide Basis. Der NGINX-Grundlagenkurs ist außerdem eine Voraussetzung für weitere zusätzliche Schulungsthemen wie NGINX-Load Balancing, NGINX-Caching und einige andere.

Wenn Sie neu bei NGINX sind, ist der NGINX-Grundlagenkurs genau das Richtige für Sie. Wenn Sie Autodidakt sind oder bereits etwas Praxiserfahrung mit NGINX haben, hilft Ihnen der NGINX-Grundlagenkurs, Ihr Verständnis von NGINX zu vervollständigen. Im NGINX-Grundlagenkurs implementieren Sie die häufigsten Anwendungsfälle für NGINX – Webserver, Proxy-Server und Load-Balancer – auf sichere, skalierbare Weise. So schaffen Sie eine solide Grundlage, um mit weiteren Themen fortzufahren.

Der NGINX-Grundlagenkurs kombiniert Vorträge, Kursleiter-Demonstrationen und anwendungsnahe Aktivitäten, um die Teilnehmer mit NGINX vertraut zu machen. Die Teilnehmer erhalten eine vorkonfigurierte, persönliche Schulungsumgebung für die Kursaktivitäten. Auf jeden Vortrag und jede Kursleiter-Demonstration im NGINX-Grundlagenkurs folgen praktische Aktivitäten, in denen die Teilnehmer den betreffenden Anwendungsfall implementieren. Beispielsweise implementieren die Teilnehmer im Anschluss an die Lektion über die Bereitstellung statischer Inhalte einen einfachen Webserver, der statische Inhalte in ihrer Schulungsumgebung bereitstellt. Die Teilnehmer lernen die NGINX-Sprache anhand von Direktiven in Konfigurationsdateien. Im Anschluss an die Lektion zu Proxy-Verbindungen fügen die Teilnehmer einen einfachen Reverse-Proxyserver hinzu. In späteren Modulen wird dies durch Sicherheitsfunktionen (HTTPS), Variablen, Mapping, Routing und das Neuschreiben und Umleiten von Anfragen erweitert.

Ziele

  • Erlernen der entsprechenden Kontextlogik der NGINX-Konfiguration
  • Implementation statischer Inhalte
  • Proxy-Verbindungen zu Upstream-Servern
  • Konfiguration und Anpassung der NGINX-Protokollierung
  • Nutzung von NGINX-Variablen
  • Nutzung von Neuschreibungen, Routing und Mapping
  • Routing von Verbindungen
  • Konfiguration des HTTP-Lastenausgleichs
  • Konfiguration von Servern über die NGINX-API
  • Konfiguration von HTTPS- und Standortsicherheit

 

Bereitstellung
Präsenzschulung

Dauer
8 Stunden (meist in zwei 4-stündigen Sitzungen)

Kosten
750 $ / 750 NGINX-Schulungspunkte / 15 F5-Schulungseinheiten