BERICHT

S&P Global Market Intelligence: Trends bei Clouds und Managed Services für 2020

Herzlichen Dank. Ihr Bericht ist unterwegs.

In der nächsten Stunde erhalten Sie in Ihrem Posteingang eine E-Mail von F5, die den Download-Link enthält.

Die Coronavirus-Pandemie ist sowohl Katalysator als auch Beschleuniger für die Cloud-Einführung. Kurzfristig werden sich Unternehmen auf das Überleben konzentrieren, groß angelegte digitale Transformationsprojekte zurückstellen und sich auf Entwicklungen konzentrieren, die unmittelbare Gewinne in Bezug auf Produktivität, Umsatz und Stabilität bringen. Service-Provider, die diese neuen Anforderungen erfüllen können, verzeichnen Erfolge durch flexible Dienste und Expertise. Unternehmen, die bei den unmittelbaren, krisenbedingten IT-Ausgaben unterstützt wurden, werden diese Beziehungen in der Zukunft nach der Coronavirus-Pandemie mit langfristigen Ausgaben vertiefen.

Nach der Pandemie werden Unternehmen, die bereits von Cloud-Ressourcen profitieren, diese wahrscheinlich weiter nutzen, da sie den Wert aus erster Hand erfahren haben. Unternehmen, die nicht so gut abgeschnitten haben, suchen vielleicht nach schnellen Lösungen in der Cloud sowie nach professionelleren Managed Services. Digitale Transformationsprojekte, die auf Eis gelegt wurden, werden wieder beschleunigt, da die Chefetage versucht, verlorenen Boden durch agilere Strategien wiedergutzumachen und sich zeitgleich erneut auf das Schlimmste vorzubereiten. Die COVID-19-Pandemie zeigt uns, dass Cloud-Technologien eine entscheidende Komponente darstellen, um Unternehmen am Laufen zu halten, die Wirtschaft in Schwung zu halten und Menschen miteinander zu verbinden.

In diesem Bericht lernen Sie Folgendes:

Bei der nächsten Hybrid-/Multi-Cloud-Herausforderung handelt es sich um die Steuerungsebene – Diejenigen, die sich der Automatisierung und Programmierbarkeit verschrieben haben, ergänzt durch KI/ML-Geschäftsanalytik, verzeichnen Erfolge

Cloud-Anbieter werden flexible Nutzungsmodelle schaffen – Anbieter, die Kunden flexible Dienstangebote zur Verfügung stellen, werden noch lange nach dem Pausieren von digitalen Transformationsprojekten die Treue ihrer Kunden genießen

Wesentliche Managed Services werden standardisiert und modular – Service-Provider, die in der Lage sind, einen wesentlichen Teil ihrer operativen Verantwortung zu standardisieren und zu automatisieren, erfahren bei größeren Projekten weniger Spannungen, sobald IT-Abteilungen wieder anfangen, Geld auszugeben