F5 GLOSSARY

Asymmetrische Bereitstellung

Die asymmetrische Bereitstellung bezieht sich auf eine Konfiguration, bei der ein Gerät an einem einzigen Ort, in der Regel im Rechenzentrum, platziert wird. Bei einer symmetrischen Konfiguration werden Geräte an beiden Enden des WAN platziert, z. B. im Datenzentrum (dem zentralen Standort) und an einem oder mehreren Remote-Standorten. Eine asymmetrische Bereitstellung bietet die höchste Rentabilität und sollte als erste Vorgehensweise in Betracht gezogen werden. Die symmetrische Bereitstellung bietet maximale Leistung für Organisationen mit Remote-Standorten.

Meist sind Anwendungsbeschleunigungstechnologien symmetrisch oder asymmetrisch, jedoch nicht beides. Diese begrenzte Flexibilität macht es für Unternehmen schwierig, den maximalen Nutzen für den Endbenutzer zu realisieren, ohne die Kosten und die Komplexität für die Implementierung einer bestimmten Lösung zu erhöhen.

Der F5 BIG-IP® WebAcceleratorTM unterstützt die gleichzeitige asymmetrische und symmetrische Beschleunigung und bietet allen Benutzern unabhängig vom Standort eine beschleunigte Leistung.

F5-Produkte im Zusammenhang mit asymmetrischen und symmetrischen Bereitstellungen: BIG-IP Local Traffic Manager