F5 GLOSSARY

Object Identifier (OID)

OIDs identifizieren einzelne Einträge oder Objekte innerhalb der MIB. OIDs werden unter Verwendung einer „x,y“-Namenskonvention angegeben, die durch die Beschreibungssprache „Abstract Syntax Notation One“ (ASN.1) definiert ist. In dieser Namenskonvention stellt „x“ einen numerischen Wert dar, der die Position eines OIDs innerhalb des MIB-Baums identifiziert, und „y“ ist ein von Menschen lesbarer OID-Name, der auch als Variablenname bezeichnet wird. Die numerischen OIDs erleichtern die Suche in der MIB und die Meldung von Menschen lesbarer Informationen.

Siehe auch: Management Information Base

F5-Produkte im Zusammenhang mit Object Identifiers: BIG-IP-Produktfamilie