Gesteigerte Leistung dank globalen Serverlastenausgleichs

Optimieren Sie die Leistung und die Verfügbarkeit Ihrer globalen Anwendungen, indem Sie Benutzer mittels globalen Serverlastenausgleichs (GSLB) von F5 an den nächstgelegenen oder schnellsten Endpunkt weiterleiten – egal, ob physische, virtuelle oder cloudbasierte Umgebung.

Optimierung der globalen Anwendungsbereitstellung

Sorgen Sie in sämtlichen Umgebungen für eine hohe Verfügbarkeit Ihrer globalen Anwendungen. Mit dem globalen Serverlastenausgleich werden die Anwendungsanfragen der Benutzer ausgehend von Geschäftsrichtlinien, Rechenzentrums- und Cloud-Servicebedingungen, Benutzerstandort und Anwendungsleistung verteilt. So können Sie sicher sein, dass alle Ihre Anwendungen so funktionieren, wie es Ihre Benutzer und Kunden erwarten.

Intelligenter Lastenausgleich

Intelligenter Lastenausgleich

Unterstützen Sie Anwendungsanforderungen in Rechenzentrums- und Cloud-Umgebungen und sorgen Sie gleichzeitig für eine unterbrechungsfreie Anwendungsverfügbarkeit.

Always-on-Verfügbarkeit

Always-on-Verfügbarkeit

Verteilen Sie den Anwendungsdatenverkehr, um mit sich ändernden Netzwerk- und Benutzervolumen Schritt halten zu können.

Standortbasiertes Routing

Standortbasiertes Routing

Leiten Sie Clients mittels standortbasierten Lastenausgleichs zum nächstgelegenen Rechenzentrum weiter, um das bestmögliche Benutzererlebnis zu gewährleisten.

Automatisierter Failover

Automatisierter Failover

Profitieren Sie von der Freiheit, den Datenverkehr in ein Back-up-Rechenzentrum zu verlagern oder einen Lastenausgleich für einen kompletten Standort vorzunehmen oder lediglich die betroffenen Anwendungen zu überwachen.

Weitverkehrspersistenz

Weitverkehrspersistenz

Lassen Sie Daten automatisch synchronisieren, propagieren Sie die lokale DNS-Infrastruktur und wahren Sie die Sitzungsintegrität, um sicherzustellen, dass die Verbindungen der Benutzer anwendungs- und rechenzentrumsübergreifend bestehen bleiben.

Benutzerdefiniertes Topologie-Mapping

Benutzerdefiniertes Topologie-Mapping

Definieren und speichern Sie benutzerdefinierte Regionsgruppierungen, um die Topologie basierend auf Intranet-Richtlinien für den Anwendungsdatenverkehr zu konfigurieren, die Ihrer internen Infrastruktur entsprechen.

Infrastrukturüberwachung

Infrastrukturüberwachung

Behalten Sie den Zustand der gesamten Infrastruktur im Auge. Einzelne Fehlerpunkte werden eliminiert und es ist möglich, den Anwendungsdatenverkehr von performanceschwachen Websites wegzuleiten.

Wunschgemäße Bereitstellung

F5 Cloud Services

Nehmen Sie die von Ihnen benötigten Anwendungsdienste schneller in Anspruch. F5 bietet eine Vielzahl an cloudnativen, automatisierten Self-Service-Lösungen zur globalen Datenverkehrsverwaltung.

Virtual Editions

BIG-IP VEs verfügen über dieselben DNS-Bereitstellungsfunktionen wie BIG-IP-Module, die auf Hardware von F5 ausgeführt werden. Außerdem können sie auf jedem Hypervisor oder bei einem ausgewählten Cloud-Anbieter bereitgestellt werden.

Hardware

Sowohl die Geräte der BIG-IP-Produktfamilie als auch das VIPRION-Chassis wurden als zweckbestimmte, leistungsstarke Hardware entwickelt, auf der die Softwares von F5 ausgeführt werden.

Kundenerfahrungsbericht

Dutch-Bangla Bank Limited steigert die Leistung seiner Anwendungen

Lightboard-Lektion

Einführung in den globalen Serverlastenausgleich

Legen Sie los

Kontaktieren Sie den Vertrieb von F5

Anhand einer Bewertung Ihrer individuellen Anforderungen können wir Sie mit dem geeigneten Cloud-Anbieter, Vertriebspartner oder einem F5-Vertriebsingenieur bekannt machen.

Starten Sie einen Test

Überzeugen Sie sich selbst von F5 – mit einer Testversion unserer Produkte für Ihre Vorproduktionsumgebung.

Finden Sie einen Vertriebspartner

Wir sind darauf bedacht, Partnerschaften aufzubauen, die Ihr Unternehmen voranbringen.